WillkommenVersionenForumFragen(FAQ)Hilfe Kontakt
Impressum
Leseprobe Der Weg zur Meisterschaft

Du hast bereits gelernt, wie es möglich ist, auch als Mann multiple Orgasmen zu erreichen. Damit hast Du das Wissen erlangt. Jetzt geht es daran, auch die Fähigkeit zu erlernen. Ich werde Dir Übungen zeigen, wie Du mit und ohne Partnerin, möglichst effizient und mit einem Minimum an Aufwand den gewünschten Erfolg erzielen kannst. Viele der Übungen kannst Du „nebenbei“ machen. Hilfsmittel brauchst Du keine! Die Übungen kannst Du so wie beschrieben machen und sie werden Dich zum Erfolg bringen. Andererseits kommst Du während des Trainings vielleicht auf andere Ideen oder Tricks, die für Dich gut funktionieren. Sehr gut! Was immer für Dich funktioniert ist richtig! Experimentiere und lasse Dich von den Übungen inspirieren. Wenn Du einen Weg entdeckt hast, der Dir besonders gut gefällt, dann würde ich mich freuen, davon zu hören! (feedback@mannkann.com). Das gilt natürlich ebenso für konstruktive Kritik an den beschriebenen Übungen.

Bei meinen Recherchen zum Thema stieß ich darauf, dass chinesische Tao-Meister ihre Schüler oft über Jahre in den geheimen Techniken der Sexuallehre unterrichteten. Das brachte mich auf die Idee für eine bildhafte Struktur der Übungen. Ich habe als Metapher für die Übungsstufen die Leistungsstufen des japanischen Karate gewählt: die Gürtelgrade. Du fängst also als Anfänger mit dem weißen Gürtel an und arbeitest Dich schrittweise über die verschiedenen Farben bis hin zum schwarzen Gürtel. Dieser symbolisiert die Meisterung der MO-Technik (Multi-Orgasmus-Technik).

Da sich dieses Buch an Männer richtet und viele Männer schon Berührungspunkte mit asiatischen Kampfsportarten hatten, dürfte Dir dieses Konzept vertraut sein. Es macht aber auch keinen Unterschied, wenn Du bisher noch nie etwas von Gürtelgraden gehört hast. Die Stufen sind durchnummeriert und Du kannst sie einfach der Reihe nach absolvieren. Die Gürtelfarben symbolisieren die Leistungsstufe, auf der Du Dich gerade befindest. So behältst Du einen guten Überblick über Deine Fortschritte.
Wenn Du dann glaubst, bereit für den nächsten Gürtel zu sein, schreibst Du mir eine E-Mail, wir vereinbaren ein Treffen, und Du kannst vor mir die Prüfung ablegen.

Das war natürlich ein Witz, denn hier kommt die gute Nachricht: Die „Gürtel-Prüfungen“ werden weder offiziell abgelegt, noch dauern sie so lange wie beim Karate, wo viele Monate zwischen den einzelnen Prüfungen liegen können. Du machst die Übungen in Deinem eigenen Tempo. Wenn Du glaubst so weit zu sein, machst Du Dich an die nächste Stufe.
Viele Männer haben ihre ersten multiorgastischen Erfahrungen bereits nach 1-2 Wochen. Die Mehrheit braucht zwischen 3-6 Monaten, um multiorgastisch zu werden. Also mache Dir keine Sorgen, wenn es etwas länger dauert. Wenn Du Dich um diese Fähigkeit wirklich bemühst, dann ist Dir der Erfolg sicher!

Ich hoffe, das alles klingt für Dich nicht nach Arbeit und Anstrengung. Die „Übungen“ sind vielmehr eine praktische Entdeckungsreise durch Deine sexuellen Fähigkeiten. Du wirst Deinen Körper besser kennen lernen, ihn effizienter einsetzen und dabei garantiert eine Menge Spaß haben.

2. Leseprobe: Der Penis - das unbekannte Wesen

jetzt bestellen

 
  WillkommenVersionenForumFragen(FAQ)Hilfe